Ein Leben ohne Schweinehund

Wie Sie sich von Gewicht, schlechtem Gewissen und dem Stress mit dem Essen befreien

Auch der beste Vorsatz, auch das beste Ernährungsumstellungsprogramm können nicht auf Dauer funktionieren, wenn das innere Klima vergiftet ist durch einen „Schweinehund“, der alle guten Vorhaben sabotiert. Deshalb geht es in diesem Buch um "Innere Klimawandlung", d.h. um die Grundlage für jede persönliche Veränderung.

Statt eines blockierenden „Schweinehundes“ als Symbol für Scheitern und Versagen entdeckt Sophia, die Heldin des Buches, auf überraschende und befreiende Weise bisher unbewusste Teile ihrer Innenwelt. Viele schwierige Situationen erscheinen nun in ganz anderem Licht. Sie beginnt, sich selbst und ihr Verhalten auf eine neue Weise zu verstehen und entwickelt ein echtes Verständnis für sich. Sie erlebt, wie durch diese neue Sichtweise statt schlechtem Gewissen und allgemeiner Entmutigung und Resignation ein positives Innenklima entsteht - und wie in solch einer guten Atmosphäre  Selbstvertrauen und Zuversicht in ihre eigenen Kräfte wachsen.

Sophias Entdeckungsreise führt die Leserinnen auch in ihre eigene Innenwelt und bereitet sie so darauf vor, wie sie selbst die Grundlage für die eigenen gewünschten Veränderungen schaffen können. Nicht mit Druck und Stress, sondern spielerisch und methodisch, mit Ernsthaftigkeit, Leichtigkeit und Freude. Durch diese besondere Art der Beschäftigung mit den eigenen Themen entsteht das fruchtbare Innenklima, das der eigenen Kreativität Raum gibt für neue, individuelle und dauerhafte Lösungen.

 „Es ist unglaublich, was passiert ist, als mein innerer Schweinehund verschwand. Zu erleben, dass da keine dunkle Macht in mir wohnt – das hat mein gesamtes Lebensgefühl verändert und ganz neue Türen geöffnet!“

Alle Informationen zum Buch: www.ein-leben-ohne-schweinehund.de